DieAltairegionstellteInvestitionsprojektezumImportersatzimUmfangvonüber 20 Mrd. Rubeldar

DieAltairegionstellteInvestitionsprojektezumImportersatzimUmfangvonüber 20 Mrd. Rubeldar

Die Altairegion stellte beim Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung der Russischen Föderation 16 Projekte dar, die auf Importersatz von Industriewaren gerichtet sind, und deren Kosten 20,7 Mrd. Rubel betragen. Dabei geht die Rede grundsätzlich um Projekte der Industriebetriebe. Die Behörde schließt es nicht aus, dass dafür bestimmte Programmen erarbeitet werden können oder dass die importersetzenden Betriebe bestimmte Präferenzen bekommen.

In die Liste, die von der Altairegion beim Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung vorgelegt wurde, sind folgende Projekte eingeschlossen: Produktion von Treibstoffanlagen des Altaier Betriebes für Präzisionsformurteile, Produktion von Chemikalien zur Erdölgastransportierung des „Altaichimprom“, Errichtung des Komplexes zur Tiefverarbeitung von Weizen der Firma „Biopharmator“.

Nach Angaben der Offiziellen Seite der Altairegion

<  Zurück zur Übersicht
© 2016 Verwaltung der Altai-Region.
Hauptverwaltung für Wirtschaft und Investitionen der Altai-Region
Bei vollständiger bzw. teilweiser Verwendung der Materialien ist ein Verweis obligatorisch