Altai war einer der fünf ökologisch unbedenklich Regionen Russlands

Altai war einer der fünf ökologisch unbedenklich Regionen Russlands Russische öffentliche Organisation "Green Patrol" war eine Umweltbewertung der russischen Regionen bis Ende Frühjahr 2015. Altai-Region gemeinsamen fünften Platz mit der Region Uljanowsk, gewinnt 54 positive Bewertungen von 100 (der Führer, Tambow, ihre 64). "Ten der Führer der Bewertung hat sich kaum verändert. Traditionell oben auf der Liste der Tambov, Belgorod, Tomsk, Region Kursk, der Republik Altai, Tschuwaschien, der Chukotka autonomes Gebiet und der Region Altai. Gebiet Uljanowsk zum ersten Mal nahm den fünften Platz "- die Autoren der Rangliste. Nach Vorsitzender des "Green Patrol" Andrew Nagibina ist das Hauptproblem in der Region Behandlung von Siedlungsabfällen. Er verwies auf die Notwendigkeit für die Arbeit an Müllsortierung, die Organisation der Abfallbehandlung und Abfallverbrennungsanlagen. In der Region Altai wird diese Arbeiten, die seit mehreren Jahren: den Plan für die Abfallwirtschaft sind als eine Priorität für die Geschäftsentwicklung in städtischen und ländlichen Gebieten der Region enthalten "Karten muss". Die Region hat eine langfristige Zielprogramm "Entwicklung der Abfallwirtschaft von Produktion und Konsum in der Region Altai" für 2012-2016 und bis zum Jahr 2020. Er sieht die Kosten der regionalen Haushalt, eine integrierte Abfallmanagementsysteme in der Region, die Organisation der Schulung der Mitarbeiter von Unternehmen und anderen Aktivitäten zu entwickeln. Jedes Jahr erhalten Unternehmen Mittel für Investitionsvorhaben in Richtung des "Clean Gemeinde" im Gouverneurs Finanzhilfen im Bereich der Wirtschaft. Auf Materialien "Evening Barnaul"

<  Zurück zur Übersicht
© 2016 Verwaltung der Altai-Region.
Hauptverwaltung für Wirtschaft und Investitionen der Altai-Region
Bei vollständiger bzw. teilweiser Verwendung der Materialien ist ein Verweis obligatorisch