In der Altai-Region planen in diesem Jahr das Volumen der angezogen Investitionen zu erhöhen und die Investitionsprioritäten festzustellen

In der Altai-Region planen in diesem Jahr das Volumen der angezogen Investitionen zu erhöhen und die Investitionsprioritäten festzustellen

Vize-Gouverneur und Leiter der Hauptverwaltung für Wirtschaft und Investitionen Nicholas Chinjakov darüber informiert, dass die regionalen Behörden auf den Anstieg im Vergleich zu 2015 Investitionen in den realen Sektor der Wirtschaft der Region zählen. Geschätzt auf der Basis des Wachstums im Jahr 2016 erreichen konnte, nach den Prognosen, etwa 10 Prozent.

In diesem Jahr, nach dem Vizegouverneur und der Leiter der Abteilung für Wirtschaft und Investitionen, trotz der schwierigen wirtschaftlichen Situation in der Region Altai hat zu Anlagezwecken von Bankkrediten ein Anstieg (wenn auch geringfügige) Schuldenstand gewesen.

Er sagte, dass in der regionalen Basis heute etwa 850 Investitionsprojekte Bau, Umbau und Modernisierung der Produktionsanlagen im Zusammenhang hat. Es wird erwartet, dass das Volumen der Investitionen in Sachanlagen im Jahr 2016 auf rund 100 Milliarden Rubel betragen (im Jahr 2015 -. 91900000000 Rubel) ... "Wir jedes Projekt zu schätzen wissen, obwohl wir planen, unter ihnen eine Reihe von Prioritäten zuzuweisen Regierung Unterstützung zu gewinnen", - sagte Nikolay Chinjakov. Priorität wird mit einer geschätzten Höhe der Investitionen zugewiesen Projekte benötigt, ist nicht weniger als 500 Millionen. Rub., Auch mit der Entwicklung von turklastera verbunden sind, Industrieparks, Bereiche der fortgeschrittenen Entwicklung (TOR).

Als vielversprechende Investitionsprojekte Nikolai Chinjakov Organisation im Gebiet Ledergalanterie Produktion Altai genannt, die mit dem erzeugten Zarinsk Unternehmen für die Lederverarbeitung beteiligt, einen Investor JSC "Russian Leder" in Verbindung gebracht werden könnte. "Um eine solche Produktionen, die aktiv kleine und mittlere Unternehmen beteiligt werden würde, hat Infrastruktur Website eingerichtet, haben qualifizierte Mitarbeiter."

Vielversprechende Investitionen in der Region zu gewinnen ist die chemische Industrie. "Die bedeutende Industrie Potenzial angesichts der Präsenz auf dem Gebiet solcher großen Unternehmen wie FSPC" Altai "und IPCET SB RAS Biisk wollen wir eine Prüfung der Investitionsmöglichkeiten durchzuführen, um dadurch zu mehr vernünftig für die Projekte der Beschaffung von Mitteln zu sein", - sagte Nikolai Chinjakov.

Wie für die Aktivierung des Zuflusses von Investitionen in der Region, etwas, das zur Schaffung des oberen Bereichs auf der Basis der einzelnen Industrie Städten beitragen. Deshalb schlagen die regionalen Behörden auf, die Regierung Änderungen an bestehenden Bundesgesetze auf Tori zu machen und ihre Liste zu erweitern. Darüber hinaus sind nach Nicholas Chinyakova, kann dieser Status von Interesse sein, und der internen, regionalen Investoren, die bereit sind, ihre Produktionskapazitäten auf solche zukunftsträchtigen Bereichen wie TOP kombinieren. spezielle Management-Team, die ihre Investitionsvorschläge und Projekte in der Regierung heute gebildet in jedem Bewerberstadt zu schützen.

- Wir bemühen uns unsere Firma Städte in die Liste aufgenommen, um von oben geschaffen, - sagte der stellvertretende Gouverneur und Leiter des Bereichs Wirtschaft und Investitionen.

"In vielerlei Hinsicht ist die erfolgreiche Umsetzung dieser Pläne wird davon abhängen, wie gut wir die Arbeit mit Investoren zu organisieren, schaffen infrastrukturellen Voraussetzungen für die Realisierung ihrer Projekte" - Mykola Chinjakov aufsummiert.


Nach den Materialien Informationsportal Doc22



<  Zurück zur Übersicht
© 2016 Verwaltung der Altai-Region.
Hauptverwaltung für Wirtschaft und Investitionen der Altai-Region
Bei vollständiger bzw. teilweiser Verwendung der Materialien ist ein Verweis obligatorisch