In der Altai-Region, den Bau von Engineering-Infrastruktur für den Tourismus Subclusters "Belokuricha-2"

In der Altai-Region, den Bau von Engineering-Infrastruktur für den Tourismus Subclusters "Belokuricha-2"

Arbeiten im Rahmen des föderalen Zielprogramm "Entwicklung des heimischen Tourismus in der Russischen Föderation." Die geschätzten Gesamtkosten für den Bau von Gasversorgungsnetzen, Kanalisation und Abwasser über 600 Millionen Rubel. Die Finanzierung wird durch die föderalen und regionalen Budgets zur Verfügung gestellt. Nach dem Informations-analytischen Portal Dok22, um die Anlage 10 Kilometer Wasserversorgungsnetze gebaut werden, 11 Kilometer von Kanal, Montage 6 Pumpstationen, Bau von Abwasserausgleichstank Bearbeitung. Das Wasser beginnt aus Belokurihinsky Wasseraufnahme und Abwasser wird in die Kläranlage der Stadt zurückgeschickt werden. Die Gesamtkosten - 398 Millionen Rubel. Im Jahr 2018 Einrichtungen sollten in Auftrag gegeben werden.

Es wurde bereits und der Bau der Rohrleitung begonnen. Die Gesamtlänge des Netzes wird fast 30 Kilometer betragen. Die Niederlassung wird auf dem Gebiet der Stadt-Resort Belokurikha, Altay, und Smolensk Regionen statt. Eine Verbindung mit der neuen Pipeline wird nicht nur Bewohner Belokuricha-2 ", und Subclusters" sibirischen Compound ". Im Rahmen des Vertrages ist die Kosten der Arbeiten 202 Millionen Rubel. Leiter der Hauptabteilung der Wärmeversorgung Bau, Verkehr, Wohnen und Straßeninfrastruktur der Region Altai Igor Spivak sagte, dass die Vergasung in zwei Stufen unterteilt ist. Die erste wird im Laufe dieses Jahres abgeschlossen sein und Gas "sibirischen Verbindung" ermöglichen. Die Fertigstellung des zweiten Bauabschnitts ist für 2017 geplant.

Die fortschrittliche Kommunikationssystem Investoren ermöglichen wird, "Belokuricha-2" gestartet. Einige Bewohner haben bereits festgelegt worden. Im Grunde ist dies der aktuelle Standort der Stadt-Resort - das Sanatorium und mehrere Investoren, die Entwicklung von Tourismus- und Freizeitziele. Nach ersten stellvertretenden Leiter der Stadtverwaltung Alexander Kiunova, derzeit Kapazität eines Sanatoriums Komplex "großen" Belokuricha ist nicht genug, um alle diejenigen aufzunehmen Behandlung zu unterziehen zu wollen, vor allem im Sommer. "Belokuricha-2" wird die Anzahl der Platzierungen verdoppeln. Bau von 110-kV-Übertragungsleitung von der Unterstation weiterhin Strom Subclusters zur Verfügung zu stellen. Lieferung von Strom ist für das kommende Jahr geplant.

Hilfe. Resort "Belokuricha-2" wird in Übereinstimmung mit der RF Dekret der Regierung vom 02.08.2011g erstellt. № 644 "Auf dem föderalen Zielprogramm" Entwicklung des heimischen Tourismus in der Russischen Föderation. " Der Staat stellt Mittel für den Aufbau der gesamten Infrastruktur für die Ortschaft. Eine Asphaltstraße wurde bereits gebaut. Das Resort verfügt über das Potenzial, alkalische silikatischen Thermalwasser Iskra Ablagerung verwendet werden, im Jahr 1991 in der 13 km von Belokuricha entdeckt. wird aus dem Feld in der nahen Zukunft Bau eines unterirdischen Kanals beginnen "Belokuricha-2."


<  Zurück zur Übersicht
© 2016 Verwaltung der Altai-Region.
Hauptverwaltung für Wirtschaft und Investitionen der Altai-Region
Bei vollständiger bzw. teilweiser Verwendung der Materialien ist ein Verweis obligatorisch