Kongress- , Ausstellungs- und touristischer Komplex „Altai“ ist in Barnaul geplant

Dank Schaffen des touristisch-freizeitorientierten Clusters können Touristen in der Zukunft Barnaul (Altairegion) als eine Stadt der Bergfabriken sehen, teilte im Interview der Agentur „Interfax-Sibirien“ Chefarchitekt der Stadt Sergeij Bozhenko mit.

Er sagte, dass das Projekt des neu zu schaffenden Clusters „Barnaul – Stadt der Bergfabriken“ von Wissenschaftler der Altaier staatlichen technischen Universität und den Fachkräften des Büros „Pjatoje Izmerenie“ erarbeitet wurde. Im Rahmen des Cluster werden in der Stadt in 20 Jahren ungefähr 160 Gebäude und Konstruktionen gebaut. Dieser touristische Cluster wird zum Hauptteil des großen touristischen Systems des so genannten Großen Altais.

„Zuerst muss der Kern des Clusters geschaffen werden, der sich im geschichtlichen Stadtzentrum befinden wird, wo die meisten Kulturdenkmäler stehen. Der touristische Cluster ist in neun Komplexe verteilt. Die Logik der Aussonderung der Untercluster widerspiegelt die Geschichte der Entstehung und Entwicklung von Barnaul. Insbesondere wird der Kongress-, Ausstellungs- und touristischer Komplex „Altai“ gebaut“, - erzählte S.Bozhenko.

So haben die Behörden vor, für Touristen die Barnauler Silberschmelzfabrik zu restaurieren, ein Parkkomplex mit einem Apothekengarten zu schaffen, einen geschichtlich-geistbildenden Komplex „Demidovplatz und Polsunovstraße“ und ein Kulturkomplex des Domplatzes zu gründen.

Touristen können in der ältesten Straße der Stadt – Lew-Tolstoj-Straße spazieren gehen, die zur Fußgängerzone wird.

Die Umsetzung des Projektes wird ungefähr 16 Mrd. Rubel kosten.

„Wir müssten Hauptprinzipien zum Ausbauen des touristischen Clusters im Rahmen des geschichtlichen Zentrums der Stadt erarbeiten. So sollen neu gebaute Gebäude nicht höher als 3-stöckig sein, bei ihrem Aufbau sollen rote Ziegel, Stein, Holz und Glas benutzt werden. So bekommen wir eine Reihe von stilechten Objekten, die nicht nur für Touristen, sondern auch für die Einwohner der Stadt Barnaul interessant werden“, - betonte der Sprechpartner der Agentur.

Nach Angaben von Interfax-Sibirien

<  Zurück zur Übersicht
© 2016 Verwaltung der Altai-Region.
Hauptverwaltung für Wirtschaft und Investitionen der Altai-Region
Bei vollständiger bzw. teilweiser Verwendung der Materialien ist ein Verweis obligatorisch