Korean Geschäftsinteressen in der Region 22

Korean Geschäftsinteressen in der Region 22 Gestern auf der Botschaft der Republik Korea in der Russischen Föderation war die Präsentation des Investitionspotentials der Region Altai, führende südkoreanische Unternehmen im Bereich der Landwirtschaft, der Lebensmittelverarbeitung, biopharmazeutische, Tourismus, Gesundheitswesen, Maschinenbau, Chemische Industrie, Produktion von medizinischen Geräten. Aus der Region Altai in der Veranstaltung teilgenommen die Delegation erweiterten Region, darunter Vertreter der offiziellen und Wirtschaftskreisen, von Gouverneur Alexander Karlin geleitet. Alexander Karlin eingeführt Korean Seitenkanten des Wirtschaftspotenzials und der Hauptzweige der Industrie und der Landwirtschaft. Apropos Landwirtschaft, Gouverneur der Region sagte, dass "durch das Volumen der Getreideproduktion und vor allem qualitativ hochwertige Weizen, die Kante in den ersten fünf Regionen des Landes, und dem Altai Getreidefeld die größte in Russland enthalten. Im Rahmen der Entwicklung der Agrarindustrie, haben wir ziemlich ehrgeizige Ziele. Bis zum Jahr 2025 planen wir die Produktion von Getreide, Fleisch und Milch um 25% von derzeit 40% zu erhöhen. Daher ist es an der Zusammenarbeit mit großen internationalen Forschungszentren, Industrieunternehmen zu modernisieren, die Verwendung von besten agronomischen und Veterinärnormen, neue Technologien, Speicherung und Verarbeitung von Rohstoffen. " In seiner Rede konzentrierte sich Alexander Karlin auf die vorrangigen Bereiche für Investitionen in der Lebensmittelindustrie, wie zum Beispiel die Herstellung von Süßwaren, Gemüsekonserven und Fruchtsirupe, Kinder- und Functional Food, eine Vielzahl von Tierarzneimitteln und Vitamine, modernen Tierfutter, tiefe Verarbeitung von landwirtschaftlichen Rohstoffen und die Organisation einer breiten Palette von Lebensmittelzutaten, Aromen, Stabilisatoren, Aromastoffe. "Wir sollten über Rentiergeweih, das heute zu einem der aussichtsreichsten Richtungen der Entwicklung der Tierhaltung hat zu sprechen. Die Produkte werden in den Regionen Russlands und ins Ausland exportiert. Interesse an dem Produkt wächst Geweih. In der Region sind die Verarbeitungsbetriebe, die den Bereich zu erweitern und zu sättigen Märkte hochwertigen Produkten Rentiergeweih "werden, - sagte Gouverneur der Region. Die reiche Ressource, Forschung und Entwicklung, bietet Produktionsbasis einen Anreiz, sich aktiv in der Region biopharmazeutisches Richtung zu entwickeln. Es erstellt und funktioniert erfolgreich erste Altai biopharmazeutisches Cluster des Landes, bestehend aus 40 Organisationen. Die Veranstaltung wurde vom Leiter der Altai-Unternehmen wie Altaytara, LLC "Siberian Produktions- und Handelsunternehmen (SPTK)", GAG "Evalar", JSC "Resort" Belokurikha "und Altai biopharmazeutisches Cluster besucht. Am Ende der Präsentation war in der Lage, Geschäftskontakte zu teilen, setzen Sie die Richtungen der weiteren Zusammenarbeit im Bereich der Biopharmazeutika, Nahrung und landwirtschaftliche Verarbeitung, Konstruktion, Hotels, Einrichtungen des Gesundheitswesens und Energieinfrastruktur, Industriepark-Einrichtungen. Die Präsentation von koreanischer Seite wurde von Vertretern von Unternehmen wie Lotte Group, Samsung, Hyundai, POSCO, Daewoo, GS und andere teilnahmen. Altai nahm der stellvertretende Botschafter, Bevollmächtigter Minister für Wirtschaft der Botschaft der Republik Korea nach Russland Pak Bёng Hwang. Während der Präsentation, sagte Herr Minister, dass die Region Altai bietet große Chancen für Investoren für vielversprechende Projekte.

<  Zurück zur Übersicht
© 2016 Verwaltung der Altai-Region.
Hauptverwaltung für Wirtschaft und Investitionen der Altai-Region
Bei vollständiger bzw. teilweiser Verwendung der Materialien ist ein Verweis obligatorisch