Drei Unternehmen der Region Altai wurden die Sieger der Stufe IV des Bundeswettbewerbes "Kommerzialisierung"

Drei Unternehmen der Region Altai wurden die Sieger der Stufe IV des Bundeswettbewerbes "Kommerzialisierung"

Altay Unternehmen gewann im Stadium IV Bundeswettbewerb "Kommerzialisierung", die für die Unterstützung kleiner innovativer Unternehmen in der wissenschaftlichen und technischen Bereich des Fonds hält. Laut Leiter der Abteilung für Wirtschaft und Investitionen in der Region Chinyakova Nicholas nahm eine positive Entscheidung über die Finanzierung von drei der 13 Anwendungen Rand Unternehmen im Wert von mehr als 33 Millionen. Rbl.

"Visterra" Unternehmen zum ersten Mal in dem Land organisiert ein Gras-Recycling, Wurzeln, Rinde, Blätter und Blütenstände anstelle des Anbaus, eine Reihe von Original-Technologien entwickelt, um sie zu verarbeiten. Jetzt "Visterra" implementiert das Projekt "Organisation innovativer Produktion von konzentrierten Extrakten und pflanzlichen Rohstoffen Säfte", mit denen die Herstellung von funktionellen Lebensmitteln zu erhöhen.

Die Firma "Quelle plus" - einer der führenden Entwicklung der Welt und Produktion von Gasgeneratoren und Module Pulver Feuer für verschiedene Zwecke Lösch. Außerhalb des Altai-Region betreiben mehr als 30 Niederlassungen des Unternehmens. Das Projekt "Erstellung eines Produktionsserienproduktion von modularen Systemen mit Wassernebel Feuerlösch" Tungus ", bei dem vorgestellten" Kommerzialisierung "hat ein hohes Maß an Bereitschaft. In Übereinstimmung mit dem Arbeitsplan in diesem Jahr wird das Unternehmen eine separate Baueinheit für die Montage von modularen Produktionssystemen, geben Sie das Management erstellen.

"GRANDTORG" startete das Projekt "Produktion und Markt-Mikro-Komplex auf der Basis von nanoskaligen Silber", die auf die Entwicklung der Produktionsbasis soll für die Produktion und das Inverkehrbringen von modernen landwirtschaftlichen Düngemitteln.
Darüber hinaus in diesem Jahr plant die Stiftung drei Anwendungen aus der Region zu unterstützen. Dies ist die Firma "Lubava" mit dem Projekt "Erweiterung und Modernisierung der Herstellung von Schmelzkäseprodukt das Produkt der tiefen Verarbeitung von Milch und Getreide-Komponente, mit" "Altayenergomash" mit der Entwicklung der "Organisation von Produktionsanlagen für die Herstellung von Holzbriketts aus pflanzlicher Biomasse" und "AgroLen" mit dem Projekt " Die Modernisierung der Produktion und eine dreifache Steigerung der Produktionsvolumina von kaltgepresstem Leinöl. "
 
Die Stiftung für die Unterstützung kleiner innovativer Unternehmen in Wissenschaft und Technologie bietet finanzielle, Informations- und andere Unterstützung für kleine Innovation Unternehmen Entwicklungsprojekte und die Entwicklung neuer Arten von High-Tech-Produkte und Technologien auf Basis von geistigem Eigentum von diesen Unternehmen im Besitz der Umsetzung. Das Ziel des Wettbewerbs "Kommerzialisierung" wurde die finanzielle Unterstützung für kleine innovative Unternehmen, die die Forschung, Entwicklung und Planung für die Errichtung oder Erweiterung der Produktion von innovativen Produkten abgeschlossen.

Basierend auf Materialien von der offiziellen Website der Region Altai



<  Zurück zur Übersicht
© 2016 Verwaltung der Altai-Region.
Hauptverwaltung für Wirtschaft und Investitionen der Altai-Region
Bei vollständiger bzw. teilweiser Verwendung der Materialien ist ein Verweis obligatorisch