Belarus und Altai Gebiet beabsichtigen die gemeinsame Montage Produktion zu erweitern und neue Arbeitsplätze schaffen

Belarus und Altai Gebiet beabsichtigen die gemeinsame Montage Produktion zu erweitern und neue Arbeitsplätze schaffen

10. August hielt ein Arbeitstreffen des Gouverneurs von Altai Alexander Karlin und Industrieminister von Belarus Vitaly Vovk. Die Parteien diskutierten die viel versprechende Bereiche der Zusammenarbeit zwischen Belarus und Altai-Region, einschließlich der Entwicklung der industriellen Zusammenarbeit zwischen Unternehmen in der Region und Weißrussland.

Alexander Karlin stellte fest, dass die Beziehung der Altai-Region mit Belarus nicht nur zwischenstaatlichen, sondern auch inter. "Die Ankunft der Delegation - es ist nicht nur geschäftliche Zwecke nutzt, und die Möglichkeit für persönliche Kontakte, aufrichtige Kommunikation. Unsere wirtschaftlichen und humanitären Zusammenarbeit wird ein zusätzlicher Anreiz sein und aktive sozioökonomische Entwicklung von Belarus und unserer Region zu fördern.


Wir haben eine ziemlich stabile Beziehung, wir aktiv in den Bereichen Industrie, Landwirtschaft und im humanitären Bereich zusammenarbeiten. Heute werden Sie eine Reihe von unserer Unternehmen im Cluster Altai Landmaschinen besuchen, mit einigen von ihnen haben Sie bereits erfolgreich zusammenarbeiten. Heute haben wir eine gute Dynamik der Entwicklung der Landmaschinenindustrie gesehen.

Wir wollen weiterhin aktiv mit Belarus zusammenarbeiten und möchte konkrete Vorschläge zu sehen. Wir planen, Industrieprodukte zu kaufen, Maschinen, landwirtschaftliche Maschinen. Wir sind auch daran interessiert, die gemeinsame Montageanlagen zu erweitern und eine Erhöhung der Ebene der Lokalisierung der belarussischen landwirtschaftlichen Geräten im Altai-Region und in der sibirischen Federal District. Zur gleichen Zeit, unsere Region wird ein Markt für belarussische Waren zu sein, wir interessieren uns für die aktive Beteiligung unserer Unternehmen in der Herstellung dieser Produkte und die Erhöhung der Beschäftigung unserer Bevölkerung ", - sagte der Gouverneur.


Belarusian Industrieminister Vitaly Vovk bedankte sich für die warmen und freundlichen Empfang und stellte fest, dass der Altai-Region und Weißrussland haben langjährige Beziehungen. "Ihr Rand ernst landwirtschaftliche und industrielle Potenzial. Wir sind bereit, ihre Produkte nicht nur verkaufen, und es hier zu machen. Für uns ist es auch sehr interessant, weil Barnaul und Altay Region bedeutende technologische Potenzial haben, gibt es die Humanressourcen. Barnaul befindet sich im Zentrum der Russischen Föderation, und die Waren von Belarus mehr falsch zu tragen. Warum Luft in Form von Rädern tragen, mit Blick auf, wenn Sie Unternehmen haben, die es produzieren? Wir kamen hier die Produktion zu organisieren, um hier gebildet, neue Arbeitsplätze zu arbeiten zusammen. Im Jahr 2011 beträgt die maximale Umsatz - haben etwa $ 84.000.000 wir die Messlatte bei $ 100.000.000 und oben," gesetzt Vitaly Vovk.

Referenz: In der I Hälfte 2016 der Handelsumsatz zwischen Belarus und Altai-Region, im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres um 20% gestiegen und belief sich auf mehr als 20.700.000 $ (von denen der Export US $ hatte 10,1 Millionen, bei der Einfuhr - etwa US $ 10.600.000). Das Wachstum des Umsatzes ist auf die Zunahme der Ausfuhren solcher Warengruppen als Teil der Fahrzeuge, Verbrennungsmotoren, Reifen, Getreide. Auch die Einfuhr von Schnurmaterial für Reifen erhöht.


Basierend auf Materialien von der offiziellen Website der Region Altai



<  Zurück zur Übersicht
© 2016 Verwaltung der Altai-Region.
Hauptverwaltung für Wirtschaft und Investitionen der Altai-Region
Bei vollständiger bzw. teilweiser Verwendung der Materialien ist ein Verweis obligatorisch