Die Nachfrage nach Holzprodukten Altai wächst stetig

Die Nachfrage nach Holzprodukten Altai wächst stetig

Dies zeigt nicht nur die Daten bei der Ausfuhr von Holz und Holzprodukten sowie die Tatsachen der Realisierung von Investitionsprojekten in der Verarbeitung und Holzverarbeitung im Altai-Region.

Die Region verfügt über mehrere Produktionsunternehmen in der Verarbeitung und tiefe Verarbeitung von Holz beschäftigt.

Im Jahr 2016 hat die Holdinggesellschaft "Altayles" Volumen der Warenausgang um 10% erhöht im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Jahres 2015. Das Wachstum der wichtigsten Indikatoren bieten die Nachfrage für die Produktion von Holz auf dem heimischen Markt erhöht. Die Priorität des Unternehmens "Altayles" ist die tiefe Verarbeitung von Holz.

"Altai-Forest" setzt das Programm erfolgreich zu hundert Prozent Einsatz des Holzfaserholz ergriffen. Das Unternehmen hat das Investitionsprojekt über Abfälle aus Sägewerk umgesetzt, in Auftrag gegeben Anlage tief Holzverarbeitung, die mehr als 30 Arten von Produkten mit hohem Mehrwert der europäischen Qualität produzieren können. Das Unternehmen wurde Spanplattenwerk ins Leben gerufen (Kapazität von 70 Tausend Kubikmeter pro Jahr), Lauflinie zur Herstellung von Holzpellets (Pellets) mit einer Kapazität von 24 Tonnen Fertigprodukte pro Tag.

"Produkte aus Holz in der Altai-Region werden hauptsächlich durch die CPD vertreten. Die Großproduktion, zum Beispiel, OSB- und MDF-im Moment in der Altai-Region fehlt, obwohl es eine große Ressourcenbasis für die Organisation solcher Unternehmen und in der Regel die Entwicklung anderer Bereiche aus Holz, wie Sperrholz, "- sagte Svetlana Schischkina, Ökonom Altai-Center Investitionen und Entwicklung.
Sperrholz Region produziert "Biysk Sperrholzfabrik". Dies ist eines der wenigen Unternehmen, das zu 100% Birkensperrholz produziert. Die Produktionskapazität der Anlage beträgt 25.000 Kubikmeter pro Jahr. Warenlieferungen der Firma führt in den sibirischen und fernöstlichen Federal Districts.

Sich rasch entwickelnden Bereiche in der Holzverarbeitung Flachbau Holzkonstruktion berücksichtigt. Im Vergleich mit dem 2015 kommerzielle Produktion in diesem Segment Altai-Prozessoren produziert 2% mehr. House of Furnierschichtholz sind in stetige Nachfrage in St. Petersburg, Moskau Region, Sibirien und dem Fernen Osten, sowie den Nachbarländern, vor allem in der Republik Kasachstan.

Die Daten über die Modernisierung von Holz verarbeitenden Unternehmen und die Erschließung neuer Produktionsstätten zeigen die Entwicklung der Industrie. Auf der Grundlage von "Bobrowski LESOKOMBINAT" errichtet Fabrik Rahmen-Panel-Bau auf skandinavischen Technologie Kapazität von 120 Häusern pro Jahr. Die LLC "Sodruzhestvo" (in der Struktur "Altaylesa") eine Anlage zur Produktion von kompletten Sets von Holzhäusern aus verleimten Strahlleistung 200 Haushalte ein Jahr ins Leben gerufen wurde, machte der regionalen Unternehmen "Altaykrovlya" den Start der Anlage Rahmentafelbauweise Kapazität von 600 Häusern im Bereich von 50 bis 150 Quadratmeter pro Jahr.

Holz Entwicklung in der Region trägt zum Rand der engen Zusammenarbeit mit den Ländern der asiatischen Region und der benachbarten Russischen Föderation. Holz, Altai-Region, seine Produkte, die traditionell auf die dünn exportiert in Zentralasien (Kasachstan, Usbekistan, Tadschikistan, Kirgisistan), dem Nahen Osten (Afghanistan, Iran).

die Altai Zoll Nach, in der Struktur der Export von Holz aus dem Rand der Holz-Verarbeitung beträgt etwa 97%. Rundholz ein wenig mehr als 3% wurden im Jahr 2016 exportiert. Seit 10 Jahren hat sich der Export von Rundholz durch mehrmals gesenkt.

das Holz Prozess Vertiefen können Produkte mit hohem Mehrwert zu erzeugen. Es wirkt sich auch auf den Prozess der Arbeitsplätze in den Gemeinden der Region zu speichern, mehr als 50 davon in der Forstwirtschaft beteiligt sind. Darüber hinaus hilft diese Tatsache die Budgets der verschiedenen Ebenen zu erhöhen.

HINTERGRUND. Schneidebereich des Altai-Region ist mehr als 6,5 Millionen Kubikmeter, etwa ein Drittel von Nadelwäldern besetzt. Waldflächen sind auf einer Fläche von 4,5 Millionen Hektar, einschließlich Wald 3,7 Millionen Hektar.

Die vorherrschenden Arten auf Waldflächen sind Laub-, die mehr als 59% der Fläche einnehmen. Der Anteil der Nadelholz entfallen rund 41%.

Erhältlich Waldressourcen können bei der Herstellung von verschiedenen Holzwerkstoffplatten (MDF, Spanplatten, OSB), Laminat, Türverkleidungen und Möbelplatten verwendet werden.


<  Zurück zur Übersicht
© 2016 Verwaltung der Altai-Region.
Hauptverwaltung für Wirtschaft und Investitionen der Altai-Region
Bei vollständiger bzw. teilweiser Verwendung der Materialien ist ein Verweis obligatorisch