Altai-Unternehmen erhöhten den Export von Mehl nach China um 20%

Altai-Unternehmen erhöhten den Export von Mehl nach China um 20% Die Firma "Altai Mills" entwickelt zusammen mit lokalen Getreideverarbeitern Absatzmärkte, auch im Ausland. Ende des Jahres 2017 haben die Altai Mills mehr als 3,5 Tausend Tonnen Mehl in die Volksrepublik China geliefert. Im Vergleich zu 2016 betrug der Anstieg rund 20%.

"Die Produkte wurden per Bahn nach China geschickt. Die letzte Lieferung wurde Ende Dezember verschickt, "sagte die Verwaltung der Region Altai für Lebensmittel, Verarbeitung, Pharmaindustrie und Biotechnologie.


Das gesamte Mehl wurde in den Betrieben der Grana-Assoziation hergestellt (Aufzüge von Tabunsky und Korotoyaksky). Die Produkte wurden in Papiertüten von 1 und 2 kg verpackt. Speziell für ausländische Käufer wurde ein neues Design der Originalverpackung entwickelt.


Referenz: Die Firma "Altai Mills" beschäftigt sich mit der konsolidierten Vermarktung der Produkte von Getreideverarbeitern auf dem Weltmarkt. Das Unternehmen gehört zu den fünf größten Exporteuren von Mehl mit einem Anteil von 18% der russischen Exporte. Der Unternehmensverband "Grana" ist einer der größten landwirtschaftlichen Betriebe in der Altai-Region und verarbeitet jährlich etwa 15% des in der Region angebauten Getreides.

<  Zurück zur Übersicht
© 2018 Verwaltung der Altai-Region.
Hauptverwaltung für Wirtschaft und Investitionen der Altai-Region
Bei vollständiger bzw. teilweiser Verwendung der Materialien ist ein Verweis obligatorisch