Graupenproduktion in der Altairegion hat fast ein Drittel zugenommen

Graupenproduktion in der Altairegion hat fast ein Drittel zugenommen

Seit Jahresanfang erhöhte sich der Industrieindex von Graupenproduktion fast um ein Drittel und beträgt 129,4%. Während nur zwei Monaten des Jahres wurde von den Altaier Produzenten über 55 Tausend Tonnen Graupe hergestellt.

Die Zuwachsrate dieser Produktionsart wurde im Januar-Februar dieses Jahres sichtbar. So nahmen die Altaier Produzenten von Buchweizen nach Ergebnissen des vorigen Jahres die erste Position nach Produktionsumfang unter den Betrieben Russlands ein, dabei machten sie ernste Konkurrenz anderen Regionen und erzeugten für den russischen Markt über 45% dieser Graupe.

Graupen, die im Altai produziert sind, werden von Kunden nicht nur unserer, sondern auch anderer Regionen gefragt. Diese Tatsache trägt der Umfangerhöhung von Produktion bei. Warenproduzente befassen sich immer wieder mit der Sortimentserweiterung und schaffen Mischungen von Graupen, benutzen bequeme Ausfüllungsformen, zum Beispiel Kochpakete.

Zu betonen ist, dass nach der Produktion dieser Produktionsart die Altairegion zu den führenden Regionen der Russischen Föderation gehört. Über 30 Betriebe verarbeiten Graupenkulturen in der Region. Zu den Hauptproduzenten dieser Produkte gehören folgende: „Altajskaja Krupa“, „Mühlkomplex „Rosa“, „Grana“, „Barnaulskaja melnitsa“, „Alejskzernoprodukt“ namens S.N.Starovojtov.

Hohe Qualität der Graupe, hergestellt im Altai, die von Experten dieses Bereiches verzeichnet ist, wird auch auf zahlreichen russischen und internationalen Wettbewerben und Messen bestätigt. Man kann sich zum Beispiel erinnern, dass im März dieses Jahres die Gerstengraupe, hergestellt vom Mühlkomplex „Rosa“, zum Gewinner des Fernsehprojektes „Kontrolleinkauf“ wurde, somit wurden hohe Qualität und würdige Geschmackseigenschaften des Altaier Produktes bestätigt. Früher gewannen im „Kontrolleinkauf“ Weißen- und Buchweizengraupe der Handelsmarke „Altajskaja skazka“.

Graupen des Mühlkomplexes „Rosa“ wurden auf der internationalen Messe „Prodexpo“, die im Februar 2014 stattfand, im Rahmen des Wettbewerbes „Bestes Produkt – 2014“ mit Gold und „Fertige Flocken aus Spelzweizen“ - mit Goldstern im Bereich „Bestes Innovationsprodukt 2014“ ausgezeichnet.

Verwaltung der Altairegion für Nahrungsmittel-, Verarbeitungs- und pharmazeutische Industrie und Biotechnologie


<  Zurück zur Übersicht
© 2016 Verwaltung der Altai-Region.
Hauptverwaltung für Wirtschaft und Investitionen der Altai-Region
Bei vollständiger bzw. teilweiser Verwendung der Materialien ist ein Verweis obligatorisch