Betriebe der Altairegion produzierten Lebensmittel für Gesamtbetrag über 48,4 Mrd. Rubel.

Betriebe der Altairegion produzierten Lebensmittel für Gesamtbetrag über 48,4 Mrd. Rubel.

2014 wird ständig Produktion der Betriebe aller Zweige der Lebensmittel- und Verarbeitungsindustrie der Altairegion erhöht. Für die Zeitperiode von Januar bis Juli stellten die Produzenten der Region Lebensmittel für Gesamtbetrag über 48,4 Mrd. Rubel her. Der Produktionsindex beträgt 105,6% zum vorigen Jahr.

„Es ist wegen des Einfuhrverbotes nach Russland bestimmter Typen von Importwaren besonders aktuell“, - betont man in der Verwaltung der Altairegion für Nahrungsmittel-, Verarbeitungs- und pharmazeutische Industrie und Biotechnologie.

Bedeutend nimmt die Produktion der führenden Zweige der Lebensmittelindustrie – der milchverarbeitenden Produktion zu. In diesem Jahr wurde die Vollmilchproduktion um 2,4% (zum Vergleichszeitraum im Jahr 2013), Molkenpulverproduktion - um 19,1%, Käse – um 14,2%, Rahmbutter – um 31% erhöht.

Betriebe der Altairegion erhalten die führenden Positionen in Graupenproduktion, Produktionsindex beträgt 129,7%. Um 5,2% erhöhte sich die Teigwarenproduktion, um 4% - Mischfutterproduktion, um 1,8 Mal - die Pflanzenölproduktion.

Außerdem erhöhte sich  um 27,8% die Mineralwasserproduktion, um 26,6% Limonadenproduktion, um 1,8 Mal die Frucht- und Beerennektarproduktion.

Die Altairegion gehört zu den führenden Subjekten Russlands, die aktiv Politik der Ernährungssicherheit umsetzt. Dank großem Umfang und hoher Qualität der produzierten Waren nimmt die Region führende Positionen ein und gehört zum Garant der Ernährungssicherheit des Landes.

<  Zurück zur Übersicht
© 2016 Verwaltung der Altai-Region.
Hauptverwaltung für Wirtschaft und Investitionen der Altai-Region
Bei vollständiger bzw. teilweiser Verwendung der Materialien ist ein Verweis obligatorisch