Eine neue Abteilung für Herstellung von Schmelzkäse und Verpackung von Rahmbutter wurde feierlich in der Hauptstadt der Altairegion in Betrieb genommen

Eine neue Abteilung für Herstellung von Schmelzkäse und Verpackung von Rahmbutter wurde feierlich in der Hauptstadt der Altairegion in Betrieb genommen

Eine neue Abteilung für Herstellung von Schmelzkäse und Verpackung von Rahmbutter wurde feierlich in der Hauptstadt der Altairegion in Betrieb genommen. Die Produktionskapazitäten steigerte der Betrieb „Ljubava“. Weniger als ein Jahr brauchte man um die neue Abteilung zu bauen und in Betrieb zu setzen. Dank den zusätzlichen Kapazitäten erhöhte sich der Umfang der Endproduktion schon im ersten Monat um 15%. Man hat vor in der neuen Abteilung auch Mayonnaise zu produzieren. Entwickelt ist schon der Verpackungsdesign, sowie alle Unterlagen sind schon genehmigt. Die neue Ware wird unter dem Handelszeichen „LjuboZar“ hergestellt. Sortenverzeichnis des Betriebes ist heutzutage mit folgenden Käsesorten dargestellt: Schmelz-, Schnitt-, Wurst-, Räucher- und Streichkäse.

Errichtung der neuen Abteilung ist mit der Absatzerweiterung verbunden. „Wir haben vor, in die Märkte der Regionen, sowie des nahen Auslandes einzutreten, wo unsere Käse noch nicht dargestellt sind“, - betont Direktorin des Betriebes Ljubov Zarkova. Zurzeit wird die Produktion unter zwei Handelsmarken hergestellt – „LujboZar“ und „Aldes“. Schmelzkäse der Altaier Betriebe werden in über 15 Regionen Russlands geliefert. Die Waren des Betriebes werden nicht nur vom gewöhnlichen Verbraucher gekauft, sondern auch von Betrieben des HoReCa-Bereiches und zur Verpflegung der Armeeangehörigen benutzt.

Nach Angaben der Offiziellen Web-Seite der Altairegion

<  Zurück zur Übersicht
© 2016 Verwaltung der Altai-Region.
Hauptverwaltung für Wirtschaft und Investitionen der Altai-Region
Bei vollständiger bzw. teilweiser Verwendung der Materialien ist ein Verweis obligatorisch