Altaier Mascarpone wird vom Milchverarbeitungsbetrieb der Region produziert

Altaier Mascarpone wird vom Milchverarbeitungsbetrieb der Region produziert

Der größte Hersteller von Milchwaren in der Altairegion – Schmelzkäsebetrieb „Plavytsch“ (Personalunternehmer V.P.Jemelin) erweiterte sein Sortenverzeichnis. Gleich nach der Käsekreme „Fetatschini“, die man 2014 herzustellen begann, wurde vom Betrieb der berühmte Rahmkäse „Mascarpone“ produziert. Die neue Ware ist schon in den Geschäften und Handelsnetzen der Altairegion, sowie anderer Regionen Russlands zu finden. Von der Leitung der Firma wird betont, dass die neue Ware eine würdige Stelle auf dem Markt unseres Landes einnehmen wird und neue Partner unter großen Handelsorganisationen finden lässt.

Diese Art von Käsekreme ist eine der Hauptkomponenten fürs Gebäck sowie zu Hause, als auch bei den Lebensmittelbetrieben. Zu betonen ist auch, dass die Ware mit der europäischen ähnlichen Ware nicht nur in Qualität, sondern auch im Preis konkurrieren kann. Die Käsekreme wird kundenfreundlich sowie für Endverbraucher – in Verpackungen mit 200 und 400 Gramm, als auch für den HoReCa-Bereich – in Verpackungen mit 1,1 und 3,3 Kilo verpackt. Altaier Mascarpone ist ein Beispiel für den Importersatz, der nach Einfuhrverbot bestimmter Nahrungsmittel in unserem Land aktivisiert wurde.


Nach Angaben der Informationsagentur „Delovoj Kvartal. Novosibirsk“


<  Zurück zur Übersicht
© 2016 Verwaltung der Altai-Region.
Hauptverwaltung für Wirtschaft und Investitionen der Altai-Region
Bei vollständiger bzw. teilweiser Verwendung der Materialien ist ein Verweis obligatorisch